Home Media Reviews (MIMN) Nachtaktiv (online)

(MIMN) Nachtaktiv (online)

Die vier Jungs von Eradicator werben mit dem Prädikat „purer Old School Thrash Metal“. Schon das Coverartwork der CD ist sehr passend zum Titel. Zwei offenbar Irre in einem dunklen Labor, wobei einer dem anderen einen Dämon aus dem Körper reißt, unterstreichen den Titel. Das Artwork im Comicstil ist ein echter Hingucker! Nun aber mal genau hingehört. Nach einigen Schlagzeugparts und Gitarrenriffs zur Erwärmung folgt ein E-Gitarrensolo, das unmittelbar in eine rasante Passage übergeht. Eradicator zeigen schon im Opener, dass sie es verstehen, abwechslungsreiche Arrangements zu stricken. Breaks sowie schnelle und langsame Passagen wechseln sich ab. Sänger Sebastian bringt die Vocals druckvoll und mit viel Einsatz rüber. Auch an Eingängigkeit fehlt es nicht. Besonders der Song „Last Days of Defiance“ frisst sich sofort durch die Gehörgänge und setzt sich im Kopf fest. Was immer wieder aufs neue begeistert, ist die scheinbare Leichtigkeit mit der Eradicator zu Werke gehen. Mit einer beeindruckenden Spielfreude dreschen sie auf ihre Instrumente ein. Diese Band zählt ohne Zweifel zu den besten deutschen Vertretern im Bay Area Thrash in Deutschland. Wer auf die alten Metallica im Stil des legendären Albums „Kill'em all“ steht, der sollte hier unbedingt reinhören. Im Grunde kann man mit Eradicator nichts falsch machen. Technisch wie auch vom Songwriting her spielen die Jungs in der Oberliga. Für alle Vinyl Enthusiasten gibt es die Scheibe übrigens auch ganz stylisch als transparent, grünes Vinyl! Damit liegt die Band voll im Trend und wird sicher die Herzen vieler Thrash Metal Fans höher schlagen lassen.

Keine aktuellen Veranstaltungen.

MUSICPLAYER

mp3 flash player by undesign website design.